Kanyu - analytiská škola feng šuej

Aktuality

Sponzorské slevy !

Společnost Aqua Ventus poskytuje bezplatné poradenství feng shui všem neziskovým (nekomerčním) školským, výchovným, léčebným a zdravotním zařízením. Kontaktujte nás pro získání bližších informací.

Wilhelm Gerstung - Analytická škola feng šuej

Aqua Ventus - rozbory, konzultace a poradenství Feng-suej:

Institut für angewandtes Kanyu, Goetingen, Německo

Školící a poradenské centrum zaměřené na analytickou školu Feng šuej, geomantii a radiestézii. Některé knihy pana Gerstunga jako "Velká kniha feng šuej o zdraví", "Velká kniha feng šuej o zahradě" a "Velká kniha o bydlení" jsou přeloženy i do češtiny.
Kromě jiného je cílem Institutu aplikovat učení starodávného Ham Yu /předcházelo samotnému feng šuej/ na nové poznatky z oborů geomantie a ochrany proti nebezpečným elektromagnetickým jevům. W. Gerstung je i vynálezcem feng šuej Power disku 99 – viz. sekce "Geomantie a zdraví", oddíl "Elektrosmog a MV záření".

Wilhelm Gerstung
Feng Shui Berater und Buchautor

Wilhelm Gerstung wurde 1948 in Göttingen in Deutschland geboren, wo er das Gymnasium besuchte und Politik und Geschichte studierte. Später war er Pädagoge im Westen Deutschlands direkt an der niederländischen Grenze.
Etwa seit 1980 lernte er dort das Pendeln und Rutengehen, das er zunächst bei der Suche nach einem geeigneten Haus einsetzte. Gleichzeitig begann er sich mit Feng Shui zu beschäftigen. Er fand es sehr interessant, dass sich die Chinesen im Feng Shui bereits vor über 2000 Jahren ebenfalls sehr intensiv mit dem Rutengehen beschäftigt haben. In den folgenden Jahren studierte Gerstung die damals zugängliche Feng Shui Literatur insbesondere aus Hongkong, Taiwan und anderen südostasiatischen Ländern. Glücklicherweise waren die Texte komplett über die Fernleihe Göttinger Bibliotheken zu bekommen. Außerdem lernte er eine deutsche Studentin kennen, die ihre wissenschaftliche Arbeit im Fach Sinologie über Feng Shui in Taiwan geschrieben hatte. Die Studentin hatte einige Jahre in Taiwan gelebt und dort die Renaissance des Feng Shui miterlebt, es gab dort sogar Feng Shui Talkshows im Fernsehen. In dieser Zeit traf Gerstung auch Jens Mehlhase, der sich ebenfalls stark für englischsprachige Feng Shui Literatur interessierte. Zusammen integrierten Sie das aktuelle europäische Wissen über Geopathologie (das Wissen über Störzonen, die den Menschen krank machen können) und Radiästhesie („Rutengehen“). So entstand zunächst „Das Große Feng Shui Gesundheitsbuch“, später „Das Große Feng Shui Haus- und Wohnungsbuch“ und „Das große Feng Shui Gartenbuch“. Diese Bücher wurden u.a. ins Englische, Spanische, Bulgarische und Tschechische Übersetzt.
Gerstung und Mehlhase gründeten Mitte der Neunziger das „Institut für angewandtes Kanyu“ in Göttingen, das sich u.a. mit Feng Shui Forschung beschäftigte. Dies hatte auch ganz praktische Ergebnisse, so entstanden die Feng Shui Power Disc zur Entstörung von geopathologischen Störzonen und zur Verbesserung von Feng Shui Situationen im Haus und auf dem Grundstück. Für den Privat- und Businessbereich wurden außerdem eine Reihe von Aufklebern entwickelt, die der Feng Shui Berater gut zur Sanierung einsetzen kann.
Das Institut für angewandtes Kanyu bietet auch Feng Shui Ausbildung in Deutschland und den Nachbarländern an. Während der Seminare werden Power Point Präsentationen eingesetzt, die den Seminarteilnehmern auch als Skript ausgehändigt werden.